Methoden

Wege zur personalen und trans-personalen Bewußtseinsentwicklung

Methoden

Bei der Gründung des Centrums war anfänglich der Gedanke wichtig, daß man erst ein „Ich“ besitzen muss, bevor man es loslassen kann. Deswegen sind personale Methoden zur Heilung und Stärkung eines gesunden „Ichs“ genauso wichtig, wie trans-personale Methoden. Diese Überzeugung spiegelt sich in dem Bindestrich  bei dem Wort trans-personal wider. Trans-personale Methoden dienen der Erweiterung eines zu engen Selbstkonzeptes, so wie der Transformation von Ego-Strukturen mit der Anbindung an das höhere Selbst.

Personale Methoden:
Tiefenpsychologie, Verhaltenstherapie, systemische Therapie, Hypnotherapie, Gestalttherapie, Körperpsychotherapie, Traumatherapie

Trans-personale Methoden:
Systemisches Familienstellen, Tantrisches Yoga, Clarity Process, Achtsamkeitstherapie, Acceptance & Commitment Therapy (ACT), Psychoimaginative Traumatherapie (PiTT), Yoga und Meditation

Die Trennschärfe der Unterscheidung von Personal und Trans-personal ist im Grunde künstlich, dennoch vom Grundgedanken hilfreich. Die Haltung der TherapeutenInnen ist grundlegend in allen Therapieformen.

Mehr erfahren zu:

Psychotherapie

Yoga&Meditation

Tantrisches Yoga

Clarity Process

Systemisches Familienstellen